PledgeBank is now closed to new submissions. The site is available as an archive for you to browse, but you can no longer create or sign pledges. Find out more…

Everywhere
I’ll do it, but only if you’ll help


Pledge “KeniaUniTrier15”

"Ich werde 10 Euro für eine studentische Projektstudie der Uni Trier spenden, wenn 100 andere Menschen das Gleiche tun." (translate)

— Projektteam Kenia 2015

Deadline to sign up by: 31st January 2015
110 people signed up (10 over target)

More details
Im März 2015 ist ein Projekt in Nairobi/Kenia zum Thema "Health Care for the Poor in Nairobi Slums – Needs and Demands" geplant, an dem jeweils 15 Studierende der Universität Trier und der Kenyatta University teilnehmen werden. Diese Thematik ist von höchster Aktualität und Brisanz. In den Slums leben etwa 65% ( = rd. 2,5 Millionen Menschen) der Stadtbevölkerung auf nur 6% der Gesamtfläche Nairobis. Die Umweltsituation ist menschenunwürdig. Stinkende Müllhalden sind überall. In den 9 qm "großen" Wellblech bzw. Lehmhütten spielt sich das ganze Leben einer etwa sechsköpfigen Familie ab. Toiletten gibt es keine in den Ein-Raum-Behausungen, sodass die menschlichen Bedürfnisse zumeist in Form von in Plastik oder Papier verpackten "Flying Toilets" außerhalb der Hütten entsorgt werden müssen. Die sanitäre und hygienische Situation spottet jeder Beschreibung.  Die Kindersterblichkeit der unter 5-Jährigen ist erschreckend hoch. Unterernährung, Typhus, Magen-Darm-Erkrankungen, Lungenentzündungen, Asthma, Malaria, Diabetes und HIV/AIDS sind die vorherrschenden Krankheiten im Slum.

Das Projekt, das unter anderem mit den "German Doctors" und mit dem Health Sector der GIZ im Slum Mathare durchgeführt werden soll, versucht im Rahmen eines Mixes von Methoden (Beobachtung, Kartierungen, quantitative und qualitative empirische Sozialforschung) die reale Situation abzubilden, um daraus konkrete Empfehlungen an die in der Gesundheitsfürsorge und Gesundheitsplanung Verantwortlichen in Kenia zu formulieren. 
 
Die Ergebnisse sollen am Ende des Projektes in einem Workshop zur Diskussion gestellt werden. Da erhebliche Kosten für den Workshop, aber auch für die notwendige Unterstützung der kenianischen Studierenden anfallen, bitten wir Sie herzlich unserem Projekt Ihre Aufmerksamkeit zu schenken und uns bei der Realisierung des Projektes ein wenig zu helfen.
 
Wir bitten Sie um einen Mindestbetrag von 10 €, Ihr Spendenbeitrag darf aber auch gerne darüber liegen. Sie versprechen erst einmal einen bestimmten Betrag zu spenden und wenn die von uns erbetene Zahl von 100 Sponsoren erreicht ist, wird Ihnen die Bankverbindung genannt, auf die Sie dann Ihren Betrag überweisen können. 

Bitte geben Sie bei Ihrer Bereitschaft, uns zu unterstützen, Ihren Namen an und machen ihn nicht unkenntlich. Dies würde helfen auch andere Personen zu einer Geldspende zu ermutigen und anzuregen.

 Wir wissen Ihre Spende sehr zu schätzen und werden verantwortungsvoll mit den uns zur Verfügung gestellten Geldern umgehen.

Mit bestem Dank,
 
Dr. Johannes Michael Nebe, Universität Trier, Politikwissenschaft

und das Projektteam Kenia 2015

This pledge has now closed; it was successful!

See more pledges, and all about how PledgeBank works.

Things to do with this pledge

  • Creator only: Send message to signers
RSS feed of comments on this pledge

Comments on this pledge

  • Liebe Unterstützer*innen unseres Keniaprojektes,

    ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre rege Beteiligung an unserer Pledgebank!
    Dank Ihrer Unterstützung haben wir die 100 angestrebten Unterstützer*innen schon erreicht. Nun können Sie auch direkt für unser Projekt spenden, ohne es uns vorher zu versprechen.

    Die Kontoverbindung lautet:

    Kontoinhaber: Felix Keß
    Konto-Nr.: 6034 5609 00
    BLZ: 430 609 67 (GLS Bank)
    IBAN: DE56 4306 0967 6034 5609 00
    BIC: GENODEM1GLS

    Danke für Ihre Unterstützung! Ohne diese könnten wir unser Projekt nicht durchführen.

    Mit bestem Dank,

    Projektteam Kenia 2015
    Felix Keß, 5 years ago. Abusive? Report it!
This pledge is closed for new comments.

Current signatories (Green text = they've done it)

Projektteam Kenia 2015, the Pledge Creator, joined by:

  • Kristina W.
  • Daniel Zimmermann
  • Elaine Zaunseder
  • Christian Jaster
  • Anne Zimmermann
  • Bernhard W. Zaunseder
  • Nicola Ronde
  • Armin Surkus-Anzenhofer
  • Florian Jäckel
  • Tobias Isenman
  • Leonie Ulke
  • Max M.
  • Rafael Stoll
  • Sabine Ulke
  • Simon Jakobs
  • Diana Thiesen
  • Sarah Uzungüney
  • Alexandra W.
  • Timo Jungbluth
  • Astrid Wirth
  • Chantal Grede
  • Marita Keß
  • JM Nebe
  • Doris Schmidtkamp
  • Christoph Keß
  • Tobias Scheer
  • Tim Miesen
  • Johannes Wiegel
  • Günter Hermkes
  • Anja Steffens
  • Manon
  • Andreas Boneberg
  • Nicolas J. Kraff
  • L. Wilsdorf
  • Leon Julian Heimes
  • Verena Allert
  • Nicole Muziol
  • Reinhard Keß
  • Viola Geissel
  • Rudi Geissel
  • Eric Assa
  • Raymond Assa
  • Florence Krug
  • Dino Fiorica
  • Elli Ulke
  • Jonas Koch
  • Eva Jakobi
  • Mathias Strauch
  • Maria Geissel
  • Eva N.
  • Martha Byrne-Zaunseder
  • Flo Zimmermann
  • Madita Louis
  • Kader Hilaloglu
  • Violas Bruder
  • Tanja Gabriele Baudson
  • Michael Trauth
  • Andreas Spies
  • Lisa Junghans
  • Sina Schultz
  • Menschen-Schafe-Landschaften e.V.
  • Jana Schultz
  • Dennis Klees
  • Heinz Schay
  • Elina G.
  • Alexander Glodzinski
  • Annabelle Hofer
  • M. Koch
  • Christoph Horteux
  • Tobias Koch
  • Mechthild Conti
  • Norbert Schmitz
  • Michael Isenmann
  • Mechthild Conti
  • Peter zur Nieden
  • Thomas Schmitz
  • Daniela Geiss
  • Heike Angel
  • Herbert Angel
  • Leif Mönter
  • Eva Paul
  • Gerhard Jungmann
  • Annunziata Fiorica
  • jasmin karaoglan
  • Julia Wörl
  • thorsten b.
  • Elena Burgard
  • Gerhard Wagner
  • Gesa Freyer
  • Marlen Keß
  • Isabell Wieber
  • Markus Weber
  • Andreas Kagermeier
  • Saskia Schewe
  • Barbara Z.
  • 15 people who did not want to give their names, 7 of whom have done the pledge

View signup rate graph


Navigation